Laufen statt saufen 2014

Ist eine bundesweite Aktion der sich inzwischen hunderte Jugendwehren angeschlossen haben, ein Zeichen zu setzen gegen die im Internet kursierenden unrühmlichen Bierwetten. An unserem Nationalfeiertag folgten 13 Jugendfeuerwehren mit insgesamt 147 Teilnehmern dem Aufruf der Jugendfeuerwehr Weißkollm, am Dreiweiberner See diese Aktion zu unterstützen. Unter den Gästen der Ortswehrleiter von Weißkollm, der Kreisjugendfeuerwehrwart und Vertreter der Landesjugendfeuerwehr Sachsen. Mit etwas Verspätung konnte es dann um 09:30 losgehen. Eine symbolische Pumpe wurde in Stellung gebracht, die den Anfangs und Endpunkt markierte, der Insgesamt ca. 7400 m langen Wegstrecke. Der Kreisjugendfeuerwehrwart Mirko Horn durfte den ersten Schlauch ausrollen und setzte damit etwas in Gang, was man schon als überwältigend bezeichnet darf. Nicht nur Jugendfeuerwehrmitglieder,sondern auch Helfer, Betreuer, Fahrer und Eltern nahmen sich einen Schlauch, um diesen Event zu einem Erfolg werden zu lassen. An dieser Stelle einen großen Dank an alle Teilnehmer und Helfer. Nachdem alles geschafft war, gab es noch einen kleinen Snack. Beim Abschlussappell durften der Kreisjugendfeuerwehrwart und der Ortwehrleiter vier Neue in der Weißkollmer Jugendfeuerwehr begrüßen.